Alternative zu Skype und Hangouts

Nachdem Microsoft den Internet-Telefonie-Dienst übernommen hatte, wollte ich weg davon. Ja, ich habe noch Leute, die es einsetzen. Und ja, die Anwendung muss zwingend plattformübergreifend sein. Sehr bekannt wurde Google Hangouts, die sogar vergleichsweise einfach zu bedienen ist. Aber das kommt von einem anderen Großunternehmen aus den USA. Zeit also für Alternativen.

Okay, ich habe schon von Alternativen wie Linphone, ooVoo und so weiter gehört. Aber die sind auch eher lala. Heute hat Netzpolitik.org über einen weiteren Dienst berichtet: palava.tv.

Es handelt sich dabei um ein Projekt einiger Studenten aus Dresden und Berlin, die auf WebRTC aufsetzt. Da dies ein sich in Entwicklung befindlicher Standard ist, stehen die Chancen gut, dass zumindest FireFox und Chrome es bald unterstützen können. Reicht für meine Bedürfnisse. Sehr positiv sehe ich auch die Offenlegung des Quellcodes und das weitestgehende Dezentralisieren der Übertragung. Anna Biselli hat es im Artikel sehr schön erklärt.

Da kommt es doch sehr schön, dass heute auch Skype angekündigt hat, seine API zum Jahreswechsel einzustampfen. Ein Grund mehr zum Wechseln 😉

Was kennt ihr noch so?

Advertisements

4 Gedanken zu “Alternative zu Skype und Hangouts

  1. Hey Andre, ich bin durch Deinen Blog darauf gekommen Palava zu testen. Für „One-to-One“ Chats ist es echt gut und auch stabil. Ich werde es jetzt nutzen um in diesen Bereich Skype zu ersetzen. Irgendwie hinterlassen wir immer im Internet Spuren aber seit dem großen Lauschangriff habe ich auch keine Lust mehr zu viele Daten bei nur einem „Anbieter“ anzusammeln. Also weg von Skype und auch Google (Hangouts) 😉 Gut dass Du Palava erwähnt hast..DANKE Andre 🙂

  2. Guten Morgen 🙂

    ja, Alternativen sind immer gut und unterstützenswert. Ich mag vor allem OpenSource, da man mit ein bisschen *hüstel* Wissen da noch sehr viel lernen kann. Und ein Review von der Öffentlichkeit führt im Allgemeinen auch zu besserer Software. Das belegen sogar Statistiken!

    Kannst dich ja mal in ein paar Tagen melden (oder bloggen und hier verlinken/Trackback senden) und beschreiben, wie so dein erster Eindruck ist.
    Vielleicht bekomme ich dann meine Familie auch überzeugt davon ^^

    Wobei es da in erster Linie an der Bandbreite (DSL 2000 ist zu schwach) liegt …

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s