Are you to ­ for it?

Immer wieder lese ich Artikel im Web, bei dem die Autoren es gut aussehen lassen wollten und manuell Zeilen umbrachen. Dabei ist das Aufgabe des Browsers. Wer ihm aber entgegenkommen möchte, möge weiterlesen.

Da gibt es nämlich die Möglichkeit, Soft Hyphen, also sanfte Bruchstellen, mit ­ auszuzeichnen. Ich selber habe es einmal gebraucht, um überlange Navigationselemente umbrechen zu lassen. Auf jeden Fall ist es hübscher, als Trennzeichen mitten in der Zeile zu lesen 🙂

Vielleicht lassen sich die CMS verschiedener Autorensysteme ja dahingehend anpassen. Dann kann man auch gleich die Minuten („) durch " ersetzen lassen. Das Ergebnis sieht zwar meistens gleich aus, hat aber eine andere Semantik 😉 Und es mag eventuell vor Cross-Site-Scripting schützen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s